Aktuelles

 

Turnfest Saison DTV Unterer Reiat

 

 

 

Seit Januar trainieren wir fleissig unsere Disziplinen für die Turnfeste. Dieses Jahr starteten wir in den Disziplinen Fachtest Allround, Fachtest Korbball, Pendelstafette 80m, Steinstossen und Teamaerobic.

 

Als erstes stand der Leubergcup in Zuzwil auf dem Programm. An diesem Anlass zeigen wir zum ersten Mal in diesem Jahr unsere Teamaerobic. Trotz gutem Gefühl während dem Auftritt waren wir enttäuscht über die Note von 8.03, leider konnten wir nicht am Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen.

 

An den Meisterschaften im Vereinsturnen in Neunkirch gingen wir mit 27 Turnerinnen an den Start. Die Wettkampfbedingungen hätten besser nicht sein können. Tolle Anlagen und tolles Sommerwetter. Beim FTA und FTK konnten wir nicht an die Trainingsleistungen anknüpfen. Die Disziplin STS hatten wir zu ersten Mal auf unserem Programm. Dank Pascal Gurtner, der uns trainierte, konnten wir eine sehr gute Gesamtnote feiern. Vielen Dank an Pascal Gurtner! Die Teamaerobic stand bevor, nach einem guten Start hat sich Chiara während einem Sprung einen Kreuzbandriss zugezogen und musste während dem Auftritt vom Feld. Wir liessen uns nicht beirren und haben weiter das Programm durchgezogen.

 

Leider fehlte uns Chiara danach in der letzten Disziplin der Pendelstafette. Dank spontanem Einsatz von Laura konnten wir doch noch vollzählig starten.

 

Nach einem spannenden, aufregenden und emotionalen Tag konnten wir es kaum glauben, dass wir in der Teamaerobic trotz Verletzung den 3. Platz mit der Note 8.47 belegen konnten!!

 

Ende Juni stand das Kantonalturnfest in Muri statt. Wir reisten mit 28 Turnerinnen an den Wettkampf. Nach einem sehr guten Start im FTA folgte eine super Leistung in der PS80. Im Korbball haben wir in der Aufgabe 1 eine sehr gute Note erspielt. Leider ist uns die 2. Aufgabe nicht geglückt. Im Steinstossen konnten wir leider nicht an der SHMV anknüpfen. Über eine Gesamtnote im 3 teiligen Wettkampf von 25.22 bin ich als Hauptleiterin zufrieden.

 

Bei der Teamaerobic ist Raquel über sich hinausgewachsen. In nur drei Wochen hat sie die Position von Chiara übernommen und konnte beim Turnfest mitmachen. Wir konnten eine sehr gute Vorführung zeigen. Mit der Note von 8.53 belegten wir den 6. Schlussrang. Nach einem turnerischen und tollen Tag freuten wir uns, alle zusammen den Abend ausklingen zu lassen.

 

 

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Fahrerinnen Andrea und Sophie, den Ersatz Turnerinnen Raquel, Laura und Romina, so wie beim ganzen DTV bedanken. Es war eine gute Turnfestsaison mit Höhen und Tiefen und trotz allem waren wir ein Team. An den Wettkämpfen haben alle einander unterstützt und waren für einander da!! Ich bin mächtig stolz auf euch alle, es macht mir Freude eure Hauptleiterin zu sein.

 

Romina Bührer

 

GV vom 31.03.2017

 

Am 31.03.2017 gaben Andrea und Yvonne wie bereits angekündigt Ihren Rücktritt vom Vorstandsposten bekannt.  Yvonne hat zeitgleich ebenfalls den Rücktritt aus dem Verein bekannt gegeben. Sie wurden beide würdig verabschiedet und unter tosendem Applaus zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

Was ihr beide für unseren Verein geleistet habt, bleibt unübertroffen! 

Danke für Alles!!!

Neuer Vorstand ab GV 31.03.2017

 

Von links: Fabia Eichenberger (neu), Chiara Bührer (neu), Charlotte Stamm (bisher), Marion Busenhart (bisher), Jessica Bolli (bisher), Romina Bührer (Funktionswechsel), Rahel Brunner (bisher)


 

Skiweekend 1. -2. April DTV Unterer Reiat

 

 

 

Wir starteten um 7.00 Uhr beim Zentral Schulhaus Hofen in zwei kleinen Bussen in Richtung Montafon. Nach einer gemütlichen Bussfahrt kamen wir in Partenen beim Hotel Sonne an, wo wir auch die Nacht verbrachten. Als wir die Zimmer fertig bezogen hatten ging es weiter auf den Berg. Weil die Schneeverhältnisse nicht so gut waren verzichteten wir auf das Ski und Snowboard fahren. So hatten wir uns im Restaurant ein feines Mittagessen gegönnt und sind danach direkt an die Bar. Dort genossen wir die frische Bergluft bei gemütlichem Zusammensein.  Weil es so schönes Wetter war gingen wir erst mit der letzten Gondel in das Tal. Im Dorf verbrachten wir dann einen gemütlichen und lustigen Abend bis tief in die Nacht.  

 

Am Sonntagmorgen gab es im Hotel ein feines Frühstück, das alle geniessen konnten. Schon da wurden viele Geschichten erzählt über den letzten Abend. Gestärkt packten wir unsere sieben Sachen und fuhren dann zum Golm. Dort angekommen gab es ein kleines Mittagessen in der Sonne. Als Abschluss von diesem Wochenende gingen wir auf den Alpine Coaster. Alle hatten eine riesen Freude beim rodeln, auch wenn es den einen ein wenig zu schnell war. Nachdem wir alle wieder zusammen waren, machten wir uns auf den nach Hause weg.

 

Leider war das Wochenende zu schnell vorbei. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr. Es war ein schönes Wochenende das wir mit unseren Turnfreundinnen verbringen konnten. Ein grosser Dank an Fabia die das Wochenende organisiert hat. Und auch an die Fahrerinnen Andrea und Sophie.

 

Bericht: Belinda, Kim, Serena